Digitale Zeiterfassung

Zeiterfassung die begeistert

Frau führt Arbeitszeiterfassung per App am Smartphone durch

Für all Ihre Bedürfnisse haben wir die passende Lösung.
Ob per Smartphone, Terminal, QR-Code, RFID-Chip oder Web-App – den Möglichkeiten der Arbeitszeiterfassung sind keine Grenzen mehr gesetzt. 

Frau führt Arbeitszeiterfassung per App am Smartphone durch

Zeiterfassung - Highlights

Check-in, Check-out & Pausenreglung

Per Smartphone

Mit der zeitbox App können Mitarbeiter mit wenigen Klicks Check-in, Pausen und Check-out erfassen. 

Das spart nicht nur Zeit im Arbeitsalltag, sondern es gewährleistet sekundengenaue, fälschungssichere und somit rechtskonforme Zeiterfassung. 

Tablet als Terminal

Wollen die Mitarbeiter nicht ihr eigenes Smartphone zur Arbeitszeiterfassung nutzen, so kann ein herkömmliches Tablet – egal ob iOS oder Android – genutzt werden und beispielsweise am Eingang des Standorts aufgestellt werden. 

Hier haben Mitarbeiter die Möglichkeit sich über Benutzername und Passwort einzuchecken, in Pause zu gehen oder sich beim Feierabend auszuchecken.  

Darüber hinaus kann an dem Terminal ein RFID-Chip genutzt werden – für einen noch schnelleren Check-in.

QR-Code

Wenn Ihnen kein Tablet zur Verfügung steht und die Mitarbeiter keine zusätzliche App auf Ihrem Smartphone haben möchten, kann ein QR-Code ausgedruckt und aufgehangen werden.

Für den Check-in, die Pausen und den Check-out muss nur der QR-Code mit dem Smartphone gescannt werden und erledigt!

Für mehr Fälschungssicherheit kann auch ein QR-Code auf einem Tablet angezeigt werden, der sich bei Bedarf, alle paar Sekunden aktualisiert, damit die Mitarbeiter den Code nicht abfotografieren und zu Hause bzw. von unterwegs bereits scannen können. 

Für mehr Fälschungssicherheit kann auch ein QR-Code auf einem Tablet angezeigt werden, der sich bei Bedarf, alle paar Sekunden aktualisiert, damit die Mitarbeiter den Code nicht abfotografieren und zu Hause bzw. von unterwegs bereits scannen können. 

RFID-Chip /-Karte

Für eine noch schnellere Zeiterfassung können RFID-Chips für Check-in, Check-out und die Pausen genutzt werden. 

Es können entweder herkömmliche Transponder, RFID-Karten oder weitere Formen der RFID-Chips genutzt werden. 

(Im Beispielbild wird ein RFID-Transponder verwendet)

Web-App

Nicht nur die Verwaltung erfolgt über den PC / Mac, sondern es besteht auch die Möglichkeit, als Mitarbeiter die Arbeitszeiterfassung mit Hilfe unserer Web-App am PC / Mac durchzuführen unter:

https://zeitbox.app/ 

Video zu Check-in, Check-out & Pausenreglung

Stundenkonto

Mehr Überblick:
Mit dem Stundenkonto

In einer Welt von Work-Life-Balance und Vertrauensarbeitszeit ist unser Stundenkonto die Lösung!

Mitarbeiter können in dem Rahmen, den der Arbeitgeber vorgibt flexibel Überstunden und Minusstunden auf- und abbauen

Ob ein Stundenkonto geführt wird oder nicht, kann die Verwaltung bzw. der Arbeitgeber in den Grundeinstellungen festlegen. 

Schutz der Mitarbeiter

Der Arbeitgeber bestimmt die Spanne, wie viele Über- bzw. Minusstunden ein Mitarbeiter haben darf.

Da das Gesetz vorschreibt, dass Überstunden nach 3 Monaten verfallen, werden immer die ältesten Überstunden zuerst abgebaut. 

Zudem hat der Arbeitgeber die Möglichkeit Prämien- oder Bonusstunden hinzuzufügen. 

Überstunden ausbezahlen

Die Mitarbeiter können die Überstunden entweder durch Abwesenheit abbauen oder, wenn der Arbeitgeber es erlaubt, sich die Überstunden mit wenigen Klicks ausbezahlen lassen. 

 

Vertrauensarbeitszeit

Wir wahren die Vertrauensarbeitszeit

Bedeutet das neue Arbeitsschutzgesetz des EuGH das Ende der Vertrauensarbeitszeit? Nein, nicht mit zeitbox!

Wir haben ein rechtskonformes System entwickelt, um weiterhin Vertrauensarbeitszeit möglich zu machen. 

Übersicht der Verstöße

Da im Fall von Vertrauensarbeitszeit der Arbeitgeber die genauen Arbeitszeiten nicht einsehen darf, wird in der Auswertung der Arbeitszeiten lediglich angezeigt, ob und wie Mitarbeiter, die Vertrauensarbeitszeit genießen, gegen das Arbeitsschutzgesetz verstoßen haben.

Sollte der Mitarbeiter gegen das Arbeitsschutzgesetz verstoßen bspw. durch zu späte oder zu kurze Pausen, eine überschrittene Tagesarbeitszeit oder eine zu kurze Ruhezeit zwischen zwei Schichten, so wird in der Auswertung ein rotes X angezeigt. 

Jetzt müsste der Arbeitgeber den Mitarbeiter darauf hinweisen, aber auch das erledigt zeitbox. 

Im Fall der Zollkontrolle

Sollte der Zoll vor der Tür stehen und Einsicht in die Arbeitszeiten fordern, kann nur der Mitarbeiter selbst seine Zeiten mit dem Zoll teilen. Wenn ein Mitarbeiter sein Arbeitsverhältnis mit dem Unternehmen beendet hat, übermittelt zeitbox die nötigen Daten an den Zoll.

Video zur Vertrauensarbeitszeit

Zeitkorrekturen

Zeitkorrektur direkt in der App

Schon auf dem Heimweg und plötzlich fällt auf, der Check-out wurde vergessen…

Mit zeitbox ist das gar kein Problem!

Mitarbeiter können die falsche Zeit direkt in der App korrigieren. Dazu müssen Sie lediglich in der App unter ‚Zeiten korriegieren‘ die falsche Zeit auswählen und mit der korrekten überschreiben. 

Korrektur-Anträge

Wenn ein Mitarbeiter Zeiten korrigiert, hat der Vorgesetzte bzw. die Verwaltung die Möglichkeit, die Zeitkorrekturen noch einmal zu prüfen und freizugeben bzw. noch einmal zu ändern. Dazu bedarf es lediglich einen Klick im Verwaltungsbereich.

Das System bietet aber auch die Möglichkeit, dass Zeitkorrekturen ohne weitere Prüfung freigegeben werden – um noch mehr Zeit zu sparen. 

Video zur Zeitkorrektur

Weitere Fragen zu unserer digitalen Zeiterfassung?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Ob Sie noch weitere Fragen zu unserer digitalen Zeiterfassung, dem Personalmanagement oder der Organisation Ihres Unternehmens haben, unser Support-Team steht Ihnen gerne zur Seite.

Weitere zeitbox Funktionen